Das Alphabet lernen
23.05.2018 12:41
Индекс материала
Das Alphabet lernen
Buchstaben von א bis ה
Der Buchstabe ו [waw]
Der Buchstabe ז [sain]
Der Buchstabe ח [chet]
Der Buchstabe ט [tet]
Der Buchstabe י [jud]
Der Buchstabe כ [kaf]
Der Buchstabe ל [lAmed]
Der Buchstabe מ [mem]
Der Buchstabe נ [nun]
Der Buchstabe ס [sAmech]
Der Buchstabe ע [ain]
Der Buchstabe פ [pe]
Der Buchstabe צ
Der Buchstabe ק [kuf]
Der Buchstabe ר [resch]
Der Buchstabe ש [schin]
Der Buchstabe ת [taw]
Все страницы
 Das vorliegende Lehrbuch wurde von Mark Harach (Niran) geschrieben und mit freundlicher Genehmigung des Autors von Natalia Pisarenko aus dem Russischen ins Deutsche übersetzt.

Die hebräische Schrift wird von rechts nach links geschrieben (Ausnahmen bilden nur Zahlen).
In der hebräischen Sprache gibt es 22 Buchstaben. Jeder dieser Buchstaben kann sowohl einen Laut als auch eine Silbe darstellen. Zum Beispiel, Der Buchstabe מ [mem] gibt den Laut [m] wieder. In den Wörtern kann er aber auch wie [m, ma, me, mi, mo, mu] klingen.
Bevor wir mit dem Erlernen der hebräischen Buchstaben in alphabetischer Reihenfolge anfangen, muss darauf hingewiesen werden, dass sich die Zeichen der Druckschrift von den Zeichen der Schreibschrift unterscheiden. Deshalb ist es nicht empfehlenswert, sie aufzuschreiben zu versuchen.
Dieses Material ist hier auch als Video verfügbar.

Wenn Sie einen Hebräischlehrer suchen oder Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an pisarenko.natascha(at)gmail.com

Über Ihr Feedback und Ihre Kommentare würden wir uns sehr freuen!



Die Buchstaben von א bis ה

Der Buchstabe א [Alef] hat keinen Mitlaut. Entweder stellt er einen Selbstlaut dar oder wird nicht gesprochen.

Der Buchstabe ב [beth] gibt die Laute [b] und [w] wieder.
Steht ב am Anfang eines Wortes, klingt es wie ein [b]. Am Ende eines Wortes hat es den Laut [w]. Ausnahmen stellen Wörter fremdsprachiger Herkunft dar, die auf [b] auslauten, z.B. Bob.
Lernen wir einige Wörter! (Falls der Wortakzent nicht auf der letzten Silbe liegt, wird der betonte Vokal in der Transliteration fett markiert).

אב
[aw]
Der Vater

אבא
[Aba]
Der Papa

בא
[ba]
Er ist gekommen

Der Buchstabe ג [gImel] gibt den Laut [g] wieder.
Lernen wir neue Vokabeln:

גב
[gaw]
Der Rücken

אגב
[agaw]
Übrigens, apropos

Versuchen wir einen Satz zu lesen:
.אגב, אבא בא
[agaw, Aba ba]
Übrigens ist der Papa gekommen.

Achten Sie bitte darauf, dass die Buchstaben des hebräischen Alphabets neben einzelnen Lauten auch ganze Silben repräsentieren können. Nehmen wir als Beispiel das Schriftzeichen ג, welches wie g, ga, ge, gi, go, gu ausgesprochen werden kann.
Es gibt verschiedene Buchstabenkombinationen, die nach bestimmten Regeln gelesen werden. Zum Beispiel, das Wort גב spricht man wie [gaw] und nicht wie [gäw], oder [gow], oder [guw] aus. Die meisten Wörter im Hebräischen werden nach bestimmten logischen Schemen gebildet, deshalb stellt das Lesen auch für Anfänger kein großes Problem dar.
Es muss auch betont werden, dass es im Iwrit keine Unterscheidung von Groß- und Kleinschreibung gibt. Später werden Sie sehen, dass man alle Eigennamen kleinschreibt.

Der Buchstabe ד [dAlet] gibt den Laut [d] wieder.
Lesen wir folgende Wörter:

דג
[dag]
Der Fisch

בד
[bad]
Der Stoff

אגד
[Eged]
Eine Bus-Genossenschaft in Israel

בגדאד
[bagdad]
Bagdad 

Der Buchstabe א kommt manchmal in den betonten Silben der Fremdwörter vor, was das Lesen vereinfacht.
In der hebräischen Sprache gibt es eine Präposition des Ortes ב, die nur aus einem Zeichen besteht und mit dem folgenden Wort zusammengeschrieben wird. Zum Beispiel:

בבגדאד
[be-bagdad]
In Bagdad

Lesen wir eine kleine Phrase:
בד בבגדאד
[bad be-bagdad]
Der Stoff in Bagdad

Der Buchstabe ה [hej] gibt den im Deutschen fehlenden Laut wieder, der dem ukrainischen [g] gleicht.
{Damit es besser zu verstehen ist, um welchen Laut es sich handelt, ist es empfehlenswert, folgende Wörter laut auszusprechen: Johann, Johannisbeere, Kohlenhydrate, Hymne}.

הד
[hed]
Das Echo

Steht ה am Wortende, so wird es nicht gesprochen (Die Zahl der Ausnahmen ist sehr gering und in diesem Material werden solche Fälle nicht betrachtet). Man kann auch zusammenfassen: Hat das Wort ein ה am Ende, zeugt das davon, dass es entweder auf ein [a], oder [e], oder selten auf ein [o] auslautet. Zum Beispiel:

הגה
[hEge]
Das Steuer
Diejenigen Wörter, die auf ה enden, das den Laut «a» wiedergibt, sind meistens weiblichen Geschlechts.
Vergleichen Sie die Wörter:

בא
[ba]
er ist gekommen
 
באה
[bAa]
sie ist gekommen.

So unterscheidet sich das Wort באה von dem Wort בא nur durch die Endung ה mit dem Laut [a].
{Um das oben beschriebene besser zu begreifen, vergleichen Sie folgende Eigennamen, die Ihnen zweifellos bekannt sind: Peter - Petra, Paul - Paula}.

Vergleichen Sie noch:

אגד
[Eged]
eine Bus-Genossenschaft in Israel

אגדה
[agada]
Das Märchen

Das Wort אגדה unterscheidet sich von dem Wort אגד nur durch die Endung  ה und den Laut [a] am Ende.

אהב
[ahaw]
Er liebte, es gefiel ihm

אהבה
[ahawa]
Sie liebte, es gefiel ihr

Lernen wir eine neue Vokabel, die 3 ה enthält:
הגהה
[hagaha]
Das Korrigieren, die Korrektur
 
Achten Sie bitte noch mal darauf, dass der Buchstabe ה sowohl am Beginn als auch in der Mitte des Wortes den Laut [h] wiedergibt. Steht er am Ende, hat er keinen Mitlaut. Wichtig dabei ist, dass das Wort dann auf einen Vokal auslautet.
Lesen wir einen Satz: 
 
אבא אהב אגדה
[Aba ahaw agada]
Der Papa liebte ein Märchen. Dem Papa gefiel ein Märchen.
 
In der hebräischen Sprache gibt es den bestimmten Artikel ה [ha].
Merken Sie sich: Alle aus einem Zeichen bestehenden Wortarten (Präpositionen, Artikel und Konjunktionen) werden mit den folgenden Wörtern zusammengeschrieben. Führen wir Beispiele an:
 
דג
[dag]
Ein Fisch
 
הדג
[ha-dag]
Der Fisch
 
בד
[bad]
Ein Stoff 

הבד
[ha-bad]
Der Stoff
Viele Menschen in Israel sprechen den Laut des Buchstabens ה nicht aus. Statt [ha-bad] sagen sie oft [a-bad]. Statt [ahawa] hört man häufig [aawa].

Wenn Sie einen Hebräischlehrer suchen oder Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an pisarenko.natascha(at)gmail.com
Über Ihr Feedback und Ihre Kommentare würden wir uns sehr freuen!




Der Buchstabe ו [waw] gibt den Mitlaut [w] sowie die Selbstlaute [o] und [u] wieder. Es muss darauf hingewiesen werden, dass die Zahl der Wörter, in denen ו den Laut [w] darstellt, ist gering. Viel öffter wird es zur Andeutung von Vokalen [o] oder [u] verwendet.
Merken Sie sich: Ist ו der erste Buchstabe im Wort, repräsentiert er immer den Laut [w].
Lernen wir neue Vokabeln! וו [waw] Der Haken

או
[o]
Oder

הוא
[hu]
Er

דוד
[dod]
Der Onkel

דודה
[dOda]
Die Tante

דוב
[dow]
Der Bär

דובה
[dUba]
Die Bärin

בובה
[bUba]
Die Puppe

באו
[bAu]
Sie (3. Person Plural) sind gekommen

Menschen, die Iwrit zu lernen beginnen, stellen oft solche Frage: «Warum muss man das Wort הוא mit א am Ende schreiben? Das Wort הו kann man ja auch ohne [alef] «hu» lesen». Es gibt mehrere Erklärungen, von denen die meisten verwirrend und unverständlich sind. Wir sagen es einfacher: Wofür man diesen Buchstaben schreibt, wissen wir nicht, aber, wie es dem auch sei, ist er unbedingt zu schreiben.
Und noch eine populäre Frage:
Man kann auf den Gedanken kommen, dass der Buchstabe א im Wort או «o» [Oder] überflüssig ist, weil der Selbstlaut [o] durch ו dargestellt wird. 
Die Antwort: Der Buchstabe א ist unbedingt zu schreiben. Wenn man ihn zufällig weglässt, wird ו am Wortanfang stehen. Wie bereits gesagt: Ist ו der erste Buchstabe im Wort, stellt er den Laut [w] dar.
Der Buchstabe ו ersetzt auch solche Konjunktionen wie «und» sowie «oder». In diesem Fall kann er als Wort nicht allein stehen, sondern wird er als Vorsilbe an Wörter angehängt. Man spricht ihn dann wie [we] aus (in der literarischen Sprache kann diese Konjunktion aber auch wie [u] klingen). Führen wir Beispiele an:
 
דוד אהב אגדה ודודה אהבה בובה
[dod ahaw agada we-dOda ahawa bUba]
Der Onkel liebte ein Märchen und die Tante liebte eine Puppe.
 
דוב בא ודובה באה
[dow ba we-dUba bAa]
Der bär ist gekommen und die Bärin ist gekommen.
 
דוב בא או דובה באה
[dow ba o-dUba bAa]
Ist ein Bär oder eine Bärin gekommen?
 

דוד ודודה באו
[dod we-dOda bAu]
Der Onkel und die Tante sind gekommen.





 Der Buchstabe ז [sain] gibt den Laut [s] wieder. 
 
אז
[as]
Dann
 
זהב
[sahaw]
Das Gold
 
זז
[sas]
Er verschob sich
 
זזה
[sAsa]
Sie (3. Person Singular) verschob sich
 
זזו
[sAsu]
Sie (3. Person Plural) verschoben sich
 
זה
[se]
Das, dieser (Demonstrativpronomen)
 
אווז
[awas]
Der Gänserich
 
אווזה
[awasa]
Die Gans (das Weibchen)
Der Buchstabe ו sieht dem Buchstaben ז fast ähnlich. Das Einzige, wodurch sich diese Zeichen unterscheiden lassen, ist das Oberteil. Achten Sie bitte darauf, dass im Wort אווז das Schriftzeichen ו zweimal vorkommt. Wird [waw] in einem Wort verdoppelt, gibt diese Buchstabenkombination immer den Mitlaut [w] wieder.
Würden wir dasselbe Wort nur mit einem [waw] schreiben אוז, müssten wir es entweder [os] oder [us] lesen.
Lesen wir folgende Sätze:
 
זה אווז. הוא זז
[se awas. Hu sas.]
Das ist ein Gänserich. Er hat sich verschoben.
 
אווז זז ואווזה באה
[awas sas we-awasa bAa]
Der Gänserich hat sich verschoben und die Gans ist gekommen.

 Wenn Sie einen Hebräischlehrer suchen oder Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an pisarenko.natascha(at)gmail.com
Über Ihr Feedback und Ihre Kommentare würden wir uns sehr freuen!

 

 
Der Buchstabe ח [chet] gibt einen Kehllaut wieder, der im Deutschen nicht existiert. Dieser Laut stellt ein großes Problem auch für Israelis dar, denn ihn richtig auszusprechen können nur Menschen arabischer Abstammung, aber auch selten.
In der modernen hebräischen Aussprache ist es zugelassen, den Laut dieses Buchstabens wie ein deutsches [h] auszusprechen. Diese Vereinfachung hat zwar zur Entstehung folgender Regel geführt:
Steht ח am Wortende, lautet das Wort auf [ach] aus.
Lernen wir neue Vokabeln!
 
אח
[ach]
Der Bruder
 
אוח
[Oach]
Der Uhu
 
חד
[had]
Scharf
 
חדה
[hada]
Scharfe (weibliche Form des Adjektivs)
 
חוב
[how]
Die Schuld (Ein Geldbetrag)
 
חובה
[howa]
Die Pflicht
 
חווה
[hawa]
Die Farm
 
חזה
[hase]
Die Brust, das Bruststück
 
חוזה
[hose]
Der Vertrag

 Beachten Sie den Unterschied zwischen den Buchstaben ה und ח. Man kann sagen, dass das linke Teil beider Buchstaben uns ein wenig an das Schriftzeichen ד erinnert. Im Unterschied zu dem Buchstaben ח, der links einen zusetzlichen vertikalen Strich bekommt, hat ה nur einen halben Strich.
Lesen Sie folgende Wörter selbst:
 
וו, זז, חובה, חזה, אח, חוזה, חוב, חדה, אבא, אווזה, חד, זהב, גב



 

 Der Buchstabe ט [tet] gibt den Laut [t] wieder. Lernen wir neue Vokabeln!
 
חוט
[hut]
Der Faden, das Kabel
 
טוב
[tow]
Gut
 
טובה
[towa]
Gute (weibliche Form des Adjektivs)
 
Lesen wir den Satz!
 
הדג טוב
[ha-dag tow]
Ist der Fisch gut

Wenn Sie einen Hebräischlehrer suchen oder Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an pisarenko.natascha(at)gmail.com
Über Ihr Feedback und Ihre Kommentare würden wir uns sehr freuen!




Der Buchstabe י [jud] gibt die Laute [j] und [i] wieder. Ist י das erste Zeichen im Wort, stellt es immer den Laut [j] dar. Die aus zwei י bestehende Buchstabenkombination repräsentiert im modernen Iwrit auch den Mitlaut «j».
Lernen wir neue Vokabeln!

יד
[jad]
Die Hand
 
די
[daj]
Genug
 
חי
[haj]
Lebendig, lebend

חיה
[haja]
Lebendige, lebende (weibliche Form des Adjektivs); ein Tier

אביב
[awiw]
Der Frühling

חידה
[hida]
Das Rätsel
 
בדיחה
[bdicha]
Der Witz, der Scherz


חיטה
[hita]
Der Weizen
 
טיח
[tIach]
Der Putz


טייח
[tajach]
Der Putzer


איזה
[Ejse]
Welcher; was für
 
איזו
[ejso]
Welche; was für

 
היא
[hi]
Sie (3. Person Singular Femininum)
Falls Sie uns fragen würden, wofür man am Ende des Wortes היא ein [Alef] schreibt, obgleich es sich auch ohne dieses Zeichen [hi] lesen lässt, gäben wir Ihnen folgende Antwort: Wofür - ist uns unklar, aber nichtsdestotrotz ist es unbedingt zu schreiben.
 
איזו בדיחה טובה
[Ejso bdicha towa]
Was für ein guter Witz!
 
Prägen Sie sich! In der hebräischen Sprache steht das Adjektiv immer nach dem Substantiv, das es bestimmt. Es ist falsch zu sagen:
טובה בדיחה
[towa bdicha].
Richtig ist:
בדיחה טובה
[bdicha towa]
(wortwörtliche Übersetzung lautet: Witz guter).
 
אביב בא
[awiw ba]
Der Frühling ist gekommen.
 
איזה אביב טוב
[Ejse awiw tow]
Was für ein guter Frühling!
 
דג חי
[dag haj]
Lebender Fisch

 Anmerkung: Der Buchstabe י kann im modernen Iwrit manchmal zur Andeutung des Lautes [e] verwendet werden. Zum Beispiel:
אבידה
[aweda]
Der Verlust.
In diesem Lehrbuch werden aber solche Fälle absichtlich nicht betrachtet.



 Der Buchstabe כ [kaf] gibt Mitlaute [k] und [h] wieder. Steht er am Wortbeginn, hat er immer den Laut [k]. Ist er am Wortende, stellt er den Laut [h] dar. Außerdem hat dieser Buchstabe je nach seiner Stellung im Wort verschiedene Formen. Am Wortschluss sieht er folgendermaßen aus: ך.
(Ein wichtiges Merkmal: Das Unterteil dieses Buchstabens ist nach unten gerichtet.)
Vergleichen Sie ein [kaf] mit einem [dalet]: ך ד
Sie sehen ähnlich aus, aber [kaf] hat einen längeren vertikalen Strich, der unter die Zeile geht.
 
כד
[kad]
Der Krug
 
כוח
[kOach]
Die Kraft
 
איך
[ejch]
Wie
 
חיוך
[hijuch]
Das Lächeln
 
כוכב
[kochaw]
Der Stern
 
זכה
[sacha]
Er hat gewonnen; er hat einen Preis erhalten
 
חכה
[hacka]
Die Angel
 
חיכוך
[hikuch]
Die Reibung
 
איך האווז
[Ejch ha-awas]
Wie ist diese Gans?

 Verwechseln Sie nicht die Buchstaben כ und ב. Das Unterteil des Schriftzeichens ב ist stark nach rechts gerichtet.




 
Der Buchstabe ל [lAmed] hat ein weit unter die Zeile gehendes Oberteil, das ihn von anderen Schriftzeichen unterscheidet. Er gibt den Mitlaut [l] wieder.
Beispielwörter:
 
לא
[lo]
Nein, nicht
 
טיל
[til]
Die Rakete
 
לב
[lew]
Das Herz
 
כלב
[kElew]
Der Hund
 
בלי
[bli]
Ohne
 
אבל
[awal]
Aber
 
ילד
[jEled]
Der Junge
 
ילדה
[jalda]
Das Mädchen
 
בול

[bul]
Die Briefmarke
 
זול
[sol]
Billig
 
זולה
‘sola]
Billige (weibliche Form des Adjektivs)
 
חול
[hol]
Der Sand
 
הלך
[halach]
Er ging; er ist gegangen
 
הלכה
[halcha]
Sie (3. Person Singular Femininum) ging; sie ist gegangen
 
אכל
[achal]
Er aß; er hat gegessen
 
אכלה
[achla]
Sie (3. Person Singular Femininum) aß; hat gegessen
 
לאכול
[leechol]
Essen
 
לבוא
[lawo]
Kommen
 
כחול
[kachol]
Blau
 
כחולה
[kchula]
Blaue (weibliche Form des Adjektivs)
 
איטליה
[itAlija]
Italien
 
חולה
[hole]
Der Kranke; er ist krank
 
חולה
[hola]
Die Kranke; sie ist krank

 Beachten Sie: Die beiden Wörter haben gleiche Schreibweisen. Wie man sie richtig liest, lässt sich nur aus dem Kontext verstehen. 
הדודה חולה
[ha-dOda hola]
Ist die Tante krank?
 
לא, הדודה לא חולה. אבל הדוד חולה
[lo, ha-dOda lo hola. awal ha-dod hole]
Nein, die Tante ist nicht krank, sondern der Onkel ist krank.
In der hebräischen Sprache gibt es eine Präposition, die benutzt wird, um eine Richtung anzugeben. Sie besteht aus einem Zeichen ל Man spricht sie [le, la] oder [li] aus und schreibt mit dem folgenden Wort zusammen.
 
אבא בא לדודה לאכול דג
[Aba ba le-dOda leeechol dag]
Der Papa ist zur Tante gekommen, um einen Fisch zu essen.
 
אבל דוד ודודה הלכו לחווה
[awal dod we-dOda halchu le-hawa]
Aber der Onkel und die Tante sind zur Farm gegangen.
 
טוב לאכול דג בחווה
[tow leechol dag be-hawa]
Es ist gut, auf der Farm einen Fisch zu essen.
Es ist wichtig, Sie daran zu erinnern, dass im Hebräischen eine untrennbare einkonsonantige Präposition des Ortes ב existiert. Das Wort טוב kann als ein Adjektiv oder als ein Adverb auftretten:
 
טוב לבוא לדודה
[tow lawo le-dOda]
Es ist gut, zur Tante zu kommen.
 
דג חי לא זול
[dag haj lo sol]
Lebendiger Fisch ist nicht billig.
 
כלב לא אכל דג. דודה אכלה דג
[kElew lo achal dag. dOda achla dag]
Der Hund hat den Fisch nicht gegessen. Den Fisch hat die Tante gegessen.
 
ילד וילדה באו לדודה בלי כלב
[jEled we-jalda bAu le-dOda bli kElew]
Der Junge und das Mädchen sind zur Tante ohne Hund gekommen. 
 
הילד אכל דג, והילדה לא אכלה
[ha-jEled achal dag, we-ha-jalda lo achla]
Dieser Junge hat den Fisch gegessen und dieses Mädchen hat keinen gegessen.
 
הילדה לא אהבה דג, היא אהבה חול
[ha-jalda lo ahawa dag, hi ahawa hol]
Dieses Mädchen mochte keinen Fisch, ihr gefiel der Sand.
Anfänger stellen oft solche Frage: «Warum schreibt man die Negationspartikel [lo] folgendermaßen:
לא?
Warum ist es unmöglich, einfach ein ל zu schreiben, das ja auch wie [lo] klingen kann?»
Wir geben Ihnen folgende Antwort: Der Buchstabe ל bezeichnet eine einkonsonantige Präposition [le], die an Wörter wie eine Vorsilbe angehängt wird. Die Negationspartikel [lo] dagegen ist zweikonsonantig und steht daher als eigenständiges Wort im Satz.
Vergleichen Sie:
לאבא
[le-Aba]
Dem Papa
 
לא אבא
[lo-Aba]
Nicht Papa.
  
Wenn Sie einen Hebräischlehrer suchen oder Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an pisarenko.natascha(at)gmail.com
Über Ihr Feedback und Ihre Kommentare würden wir uns sehr freuen!


 


Der Buchstabe מ [mem] gibt den Laut [m] wieder.  
Lernen wir neue Wörter!
 
למד
[lamad]
Er lernte/studierte; er hat gelernt/studiert
{Beachten Sie: Im Gegensatz zum Deutschen kann man in der hebräischen Sprache das Verb [lamad] in jeder Situation gebrauchen. Es besteht also keinen Unterschied dazwischen, ob es sich um einen Schulunterricht oder ein Universitätsstudium handelt.}
 
למדה
[lamda]
Sie lernte/studierte; hat gelernt/studiert
 
למדו
[lamdu]
Sie (3. Person Plural) lernten/studierten; haben gelernt/studiert
 
מילה
[mila]
Das Wort
 
למה
[lAma]
Warum, wofür
 
כמה
[kAma]
Wieviel
 
חמה
[hama]
Warme/heiße (weibliche Form des Adjektivs)
 
לימה
[lIma]
Lima (Hauptstadt von Peru)
 
אימה, אמא
(beide Schreibweisen sind möglich)
[Ima]
Die Mama
 
מה
[ma]
Was
 
כימיה
[kImija]
Die Chemie
 
אמבטיה
[ambAtja]
Das Bad
 
אדומה
[aduma]
Rote (weibliche Form des Adjektivs)
 
חמאה
[hem’a]
Die Butter
 
Steht der Buchstabe מ am Schluss eines Wortes, sieht er als Finalbuchstabe anders aus: ם.
Führen wir Beispiele an:
גם
[gam]
Auch
 
אם
‘em]
Die Mutter
 
הם
[hem]
Sie (3. Person Plural)
 
חם

[ham]
Warm/heiß
 
לחם
[lEchem]
Das Brot
 
חום
[hom]
Die Hitze, die Wärme, das Fieber
 
ים
[jam]
Das Meer
 
כלום
[klum]
Nichts
 
מים
[mAim]
Das Wasser
 
יום
[jom]
Der Tag
 
היום
[ha-jom]
Dieser Tag; heute
 
ימים
[jamim]
Tage
 
אדום
[adom]
Rot
 
אבא למד בבגדאד ואימה למדה בלימה
[Aba lamad be-bagdad we-Ima lamda be-lIma]
Der Papa studierte in Bagdad und die Mama studierte in Lima.
 
מה אכל אבא היום? לחם וחמאה
[ma achal Aba ha-jom? lEchem we-hem’a?]
Was hat heute Papa gegessen? Brot und Butter?
 
כלום. גם אימה לא אכלה כלום
[klum. gam Ima lo achla klum.]
Nichts. Auch Mama hat nichts gegessen.
{Achten Sie bitte darauf, dass in diesem Satz zwei Negationen gibt: nicht und nichts. Für die hebräische Sprache ist das ganz normal.}
 
הם למדו כימיה
[hem lamdu kImija]
Sie (3. Person Plural) haben Chemie studiert.
 
למה אבא הלך לים
[lAma Aba halach le-jam]
Warum/wofür ist Papa ans Meer gegangen?
 
כי היום יום חם
[ki ha-jom jom ham]
Weil heute ein heißer Tag ist.
 
ים… מים, חול וחום
[jam… mAim, hol we-hom]
Das Meer… Das Wasser, der Sand und die Hitze.
 
כמה ימים
[kAma jamim]
Wieviel Tage?
 
איזו מילה חמה
[Ejso mila hama]
Was für ein warmes Wort!

איזה יום טוב
[Ejse jom tow]
Was für ein guter Tag!
Wir erinnern Sie an die Wortreihenfolge: Das Adjektiv steht im Hebräischen immer nach dem Substantiv, das es bestimmt. Es ist falsch zu sagen:
חמה מילה
[hama mila]
Man muss sagen:
מילה חמה
[mila hama]
(wortwörtliche Übersetzung lautet: Das Wort warme)
 
Lernen wir noch eine einkonsonantige Präposition מ, [me, mi], die (aus) oder (von) bedeutet. Wir erinnern Sie nochmals daran, dass alle einkonsonantigen Wortarten in der hebräischen Sprache keine eigenständige Wörter sind, sondern sie werden mit dem darauf folgenden Wort verbunden. Zum Beispiel:
 
אבא מבגדאד

[Aba mi-bagdad]
Papa aus Bagdad.
 
הדג מדודה
[ha-dag mi-dOda]
Ist dieser Fisch von der Tante?
 
לא, הדג מים
[lo, ha-dag mi-jam]
Nein, dieser Fisch ist aus dem Meer.
 
הם באו מחווה
[hem bAu me-hAwa]
Sie (3. Person Plural) sind von der Farm gekommen.
Maskuline Substantive im Hebräischen bilden ihre Pluralform mit der Endung ים [im], die meist betont ist.
Zum Beispiel:
 
דג
[dag]
Der Fisch
 
דגים
[dagim]
Die Fische
 
דוד
[dod]
Der Onkel
 
דודים
[dodim]
Die Onkel
 
טיל
[til]
Die Rakete
 
טילים
[tilim]
Die Raketen
Bei der Anfügung von Pluralendungen kann sich die Aussprache des Stammwortes anders klingen, zum Beispiel:
ילד
[jEled]
Der Junge; das Kind
 
ילדים
[jeladim]
Die Kinder
 
יום
[jom]
Der Tag
 
ימים
[jamim]
Die TAge
 
חולה
[hole]
Der Kranke
 
חולים
[holim]
Die Kranken
In der hebräischen Sprache gibt es feminine Wörter, die ausnahmsweise ihre Pluralform durch Anhängen der Endung ים [im] bilden, zum Beispiel:
מילה
[mila]
Das Wort
 
מילים
[milim]
Die Wörter





 
Der Buchstabe נ [nun] stellt den Laut [n] dar.
Vergleichen Sie folgende Buchstaben: נ [nun], כ [kaf] und ב [beth]. Achten Sie bitte darauf, dass das horizontale Teil des Schriftzeichens נ kürzer ist.
Lesen wir neue Vokabeln!
טונה
[tUna]
Der Thunfisch
 
נח
[nach]
Er erholte sich; er ruhte sich aus
 
נחה
‘nAcha]
Sie erholte sich; sie ruhte sich aus
 
לנוח
[lanUach]
Sich erholen; sich ausruhen
 
נוח
[nOach]
Bequem
 
אני

[ani]
Ich
 
אוניה
[Onija]
Das Schiff
 
לבנה
[lewana]
Weiße (weibliche Form des Adjektivs)
 
טכני
[tEchni]
Technisch
 
טכנאי
[technai]
Der Techniker
 
מכני
[mechAni]
Mechanisch
 
מכונה
[mechona]
Die Maschine
 
מכונאי
[mechonai]
Der Mechaniker
 
מה זה טונה
[ma se tUna]
Was bedeutet «Thunfisch»? (Wortwörtliche Übersetzung: Was ist das ein Thunfisch)
 
טונה זה דג
[tUna se dag]
«tUna» ist ein Fisch.
 
Steht [nun] am Schluss eines Wortes, sieht es anders aus: ן (sein vertikales Teil geht weit unter die Zeile). Vergleichen Sie das finale [nun] ן mit einem [waw] ו.
Das vertikale Teil des Buchstabens ו geht nicht unter die Zeile. 
Lernen wir neue Wörter!
 
כאן
[kan]
Hier
 
לאן
[lean]
Wohin
 
אין
[Ejn]
{Das ist ein Negationswort, das im Deutschen keine Äquivalente hat. Beim Übersetzen ins Deutsche kann man folgende Konstruktionen verwenden:
1 Ich habe kein/e…
2 Es gibt kein/e; es gibt nicht…)
 
מילון

[milon]
Das Wörterbuch
 
לבן
[lawan]
Weiß (eine Farbe)
 
לימון
[limon]
Die Zitrone
 
למה אין מילה טונה במילון
[lAma ejn mila tUna be-milon]
Warum gibt es im Wörterbuch das Wort «Thunfisch» nicht?
 
לאן הלכה דודה
lean halcha dOda]
Wohin ist die Tante gegangen?
 
היא הלכה לנוח. אני גם
[hi halcha lanuach. ani gam]
Sie ist ausruhen gegangen. Ich auch.
 
דוד נח ודודה נחה
[dod nach we-dOda nAcha]
Der Onkel ruhte sich aus und die Tante ruhte sich aus.
 
הם באו באוניה לבנה
[hem bAu be-Onija lewana]
Sie sind mit einem weißen Schiff gekommen.
 
אני מכונאי
[ani mechonai]
Ich bin Mechaniker.




 
Der Buchstabe ס [sAmech] gibt den Mitlaut [s] wieder. Vergleichen Sie ס mit dem Schluss-Mem ם.
Im Unterschied zum ס, das mehr abgerundet ist, hat ם eine Quadratform.
Lernen wir neue Wörter!
 
מס
[mas]
Die Steuer
 
סם
[sam]
Die Droge
 
מטוס
[matos]
Das Flugzeug
 
כוס
[kos]
Das Glas (ein Behälter)
 
סלט
[salat]
Der Salat
 
נס
[nes]
Das Wunder
 
סין
[sin]
China
 
סיני
[sIni]
Der Chinese; chinesisch
 
אוטובוס

[Otobus]
Der Bus
 
בכוס מים חמים
[be-kos mAim hamim]
Im Glas ist heißes Wasser.
Merken Sie sich! Das Wort
 
מים
ist im Hebräischen ein maskulin Plural, deswegen bekommt das jeweilige Adjektiv auch die Pluralendung ים [im]. Ein weiteres Beispiel:
מים טובים
[mAim towim]
Gutes Wasser (wortwörtliche übersetzung: Gute Wässer]
 
בסין סלטים טובים
[be-sin salatim towim]
In China sind Salate gut.
 
בא מטוס סיני כחול
[ba matos sIni kachol]
Ein chinesisches blaues Flugzeug ist angekommen.
 
זה נס? לא, זה מס
«se nes? lo, se mas]
Ist das ein Wunder? Nein, das ist eine Steuer.
 
בא אוטובוס אדום
[ba Otobus adom]
Ein roter Bus ist angekommen. (wortwörtliche Übersetzung: Ein Bus roter ist angekommen).
Beachten Sie die Schreibweise des Wortes אוטובוס. Man kann irrtümlicherweise auf den Gedanken kommen, dass der Buchstabe א in diesem Wort überflüssig ist, denn der Selbstlaut [o] durch ו dargestellt wird.
Wir erklären das folgendermaßen: Der Buchstabe א ist unbedingt zu schreiben. Wenn man ihn weglässt, wird ו das erste Zeichen im Wort. Wie oben gesagt: Steht ו am Wortbeginn, gibt es immer den Mitlaut [w] wieder. Aus diesem Grund müssen wir das Wort וטובוס nicht [Otobus], sondern [wAtobus] lesen.




 
Der Buchstabe ע [ain] gibt den im Deutschen fehlenden Kehllaut wieder. Die meisten Leute, die Hebräisch sprechen, sind nicht in der Lage, diesen Laut richtig auszusprechen. Steht ע am Wortende, lautet dieses Wort auf [a] aus.
Lernen wir neue Vokabeln!
 
עין
[Ain]
Das Auge

 
עיניים

[ejnAim]
Die Augen
 
עם
[im]
Mit
 
עוד
[od]
Noch
 
עט
[et]
Der Füller
 
בעיה
[beaja]
Das Problem
 
מנוע
[manOa]
Der Motor
 
לחם עם חמאה ועוד דג אדום
[lEchem we-hem’a we-od dag adom]
Brot mit Butter und noch ein Störfisch.
 
אין כאן עט כחול
[ejn kan et kachol]
Hier gibt es den Blauen Füller nicht.
 
בעיה במנוע. מכונאי בא
[beaja be-manOa. mechonAi ba]
Es gibt ein Problem mit dem Motor. Der Mechaniker ist gekommen.
 
אין בעיה במנוע. בעיה בעיניים
[ejn beaja be-manOa. beaja be-ejnAim.]
Es gibt kein Problem mit dem Motor. Es gibt ein Problem mit den Augen.
 
 Wenn Sie einen Hebräischlehrer suchen oder Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an pisarenko.natascha(at)gmail.com
Über Ihr Feedback und Ihre Kommentare würden wir uns sehr freuen!



Der Buchstabe  פ [pe] gibt die Konsonantenlaute [p] und [f] wieder. Am Wortschluss erhält dieses Schriftzeichen eine besondere Endform: ף. 
Am Wortbeginn stellt dieser Buchstabe den Laut [p] dar und am Wortende hat er den Laut [f] (Ausnahmen bilden nur Wörter fremdsprachiger Herkunft).
Vergleichen Sie ein פ [pe] mit einem  כ [kaf]. Beachten Sie auch die Schlussformen beider Buchstaben: ף ך.
Lernen wir neue Vokabeln!
פה
[po]
Hier
 
איפה

[Ejfo]
Wo
 
ספל
[sEfel]
Die Tasse
 
טלפון
[telefon]
Das Telefon
 
נוף
[nof]
Die Aussicht, die Landschaft
 
סוף
[sof]
Das Ende, der Schluss
 
יפה
[jafe]
Schön
 
יפה
[jafa]
Schöne (weibliche Form des Adjektivs)
Achten Sie darauf, dass die letzten zwei Wörter gleich geschrieben sind. Wie man sie lesen muss, lässt sich nur aus dem Kontext verstehen, zum Beispiel:
איזה סוף יפה פה
[Ejse sof jafe po]
Was für eine schöne Landschaft ist hier!
{das Wort «Landschaft» ist im Hebräischen männlichen Geschlechts.}
 
מילה יפה
[mila jafa]
Ein schönes Wort.
{Das Wort «Wort» ist im Hebräischen weiblichen Geschlechts.}
 
סוף טוב - זה טוב
[sof tow - se tow]
Ein gutes Ende - das ist gut.
 
איפה ספל לבן
[Ejfo sEfel lawan]
Wo ist die weiße Tasse?




 Der Buchstabe צ [zAdi] gibt den Laut [z] wieder. Am Ende eines Wortes sieht er aber anders aus: ץ. Vergleichen Sie folgende Schriftzeichen: צ א.
Lernen wir neue Vokabeln!
יציאה
[jezi’a]
Der Ausgang, die Ausfahrt
 
צבע
[zEwa]
Die Farbe
 
צהוב
[zahow]
Gelb
 
צד
[zad]
Die Seite
 
מיץ
[miz]
Der Saft
 
חמוץ
[hamuz]
Sauer
 
לימון הוא צהוב וחמוץ
[limon hu zahow we-hamuz]
Zitrone ist gelb und sauer.
[das Wort «Zitrone» ist im Hebräischen männlichen Geschlechts.}
In diesem Satz wurde das Personalpronomen הוא [hu] verwendet (Wortwörtliche Übersetzung lautet: Zitrone - er ist gelb und sauer). Würde man das Pronomen streichen, müsste man den Satz
לימון צהוב וחמוץ
folgendermaßen übersetzen: «Eine gelbe und saure Zitrone». Ein Grund dafür ist die oben genannte Regel: Das Adjektiv steht im Hebräischen immer nach dem Substantiv, das es bestimmt.
מיץ מלימון חמוץ, אבל לא צהוב
[miz mi limon hamuz, awal lo zahow]
Der Zitronensaft ist sauer, aber nicht gelb.
 
מאיזה צד הם באו
[me-Ejse zad hem bAu]
Von welcher Seite sind sie (3. Person Plural) gekommen?
 
הם באו מצד היציאה
[hem bAu mi-zad ha-jezi»a]
Sie sind von der Seite der Ausfahrt gekommen.
Überlegen wir mal, wie man auf Hebräisch nach der Farbe fragt. Es gibt zwei Möglichkeiten dazu: Die erste ist literarisch und die zweite ist umgangssprachlich.
 
1. מה הצבע
[ma ha-zEwa]
(wortwörtliche Übersetzung: Was für eine Farbe?)
 
2. איזה צבע
[Ejse zEwa]
Welche Farbe?

 
 Wenn Sie einen Hebräischlehrer suchen oder Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an pisarenko.natascha(at)gmail.com
Über Ihr Feedback und Ihre Kommentare würden wir uns sehr freuen!

 

Der Buchstabe ק [kuf] gibt den Mitlaut [k] wieder.
Lesen wir folgende Wörter!
קומה
[koma]
Das Stockwerk
 
קייב

[kIjew]
Kiew
 
מינסק
[minsk]
Minsk
 
מוסקבה
[mOskwa]
Moskau
 
קובה
[kUba]
Kuba
 
בנק
[bank]
Die Bank (finanzielle Institution)
 
קפה
[kafe]
Der kaffee
 
המטוס בא מקייב למינסק
[ha-matos ba mi-kIjew le-minsk]
Dieses Flugzeug ist von Kiew nach Minsk geflogen.
 
דודה בבנק? באיזו קומה היא
[dOda be-bank? be-Ejso kOma hi]
Ist die Tante in der Bank? Auf welcher Etage ist sie? 
 




 
 
Der Buchstabe ר [resch] gibt den Laut [r] wieder. Vergleichen Sie ihn mit dem Buchstaben ד [dAlet].
Lesen wir neue Wörter!
קר
[kar]
Kalt
 
קרה
[kara]
Kalte (weibliche Form des Adjektivs)
 
קרים
[karim]
Kalte (Pluralform)
 
קצר
[kazar]
Kurz
 
קצרה
[kzara]
Kurze (weibliche Form des Adjektivs)
 
קצרים
[kzarim]
Kurze (Pluralform des Adjektivs)
 
דירה
[dira]
Die Wohnung
 
מספר

[mispar]
Die Nummer
 
ספר
[sEfer]
Das Buch
 
ספרים
[sfarim]
Bücher
 
רדיו
[rAdio]
Das Radio
 
גר
[gar]
Er wohnt
 
גרה

[gara]
Sie (3. Person Singular) wohnt
 
גרים
[garim]
Sie (3. Person Plural) wohnen
 
עיר
[ir]
Die Stadt
 
ערים
[arim]
Die Städte
 
הרבה
[harbe]
Viel
 
חדר
[hEder]
Der Raum/das Zimmer
 
חדרים
[hadarim]
Die Räume/die Zimmer
 
במוסקבה קר ובקובה חם
[be-mOskwa kar we-be-kUba ham]
In Moskau ist es kalt und in Kuba ist es warm.
 
במוסקבה ימים קצרים ובקובה ימים לא קצרים
[be-mOskwa jamim kzarim we-be-kUba jamim lo kzarim]
In Moskau sind die Tage kurz und in Kuba sind die Tage nicht kurz.
 
ספל קפה חם וכוס מים קרים
[sEfel kafe ham we-kos mAim karim]
Eine Tasse heißen Kaffee und ein Glas kalten Wasser.
 
באיזו עיר גרה דודה רוזה
[be-ejso ir gara dOda Rosa]
In welcher Stadt wohnt Tante Rosa?
 
היא גרה בעיר טובה
[hi gara be-Ir towa]
Sie wohnt in einer guten Stadt.
 
באיזו קומה הם גרים
[be-Ejso kOma hem garim]
In welchem Stock wohnen sie (3. Person Plural)?
 
מה מספר הדירה
[ma mispar ha-dira]
Welche Nummer hat diese Wohnung?
 
בדירה אין רדיו. בדירה הרבה ספרים
[be-dira ejn rAdio. be-dira harbe sparim]
In der Wohnung gibt es kein Radio. In der Wohnung gibt es viele Bücher.
 
מה מספר טלפון
[ma mispar tElefon]
Welche Telefonnummer?
 
כמה חדרים בדירה
[kAma hadarim be-dira]
Wieviel Räume gibt es in der Wohnung?
 
קמה ערים באוקראינה
[kAma arim be-ukraIna]
Wieviel Städte gibt es in der Ukraine?
 
באוקראינה הרבה ערים
[be-ukraIna harbe arim]
In der Ukraine gibt es viele Städte.
 


  Lesen Sie selbst:  ערים בגרמניה ואירופה
 


ערים בגרמניה

ברלין
המבורג
הנובר
מרבורג
פרנקפורט
בון
במברג
דרזדן
ערים באירופה
רומא
מילנו
לונדון
וינה
פראג
ברן
אוקספורד
זלצבורג

בריסל



 



Der Buchstabe ש [schin] gibt am häufigsten den Laut [sch] und selten [s] wieder.
 
שם
[scham]
Dort
 
לשם
[le-scham]
Dorthin
 
משם
[mi-scham]
Von dort
 
יש
[jesch]
Es gibt
 
שוק
[schuck]
Der Markt
 
שכן
[schachen]
Der Nachbar
 
שכנה
[schchena]
Die Nachbarin
 
שכנים
[schchenim]
Die Nachbarn
 
שולחן
[schulchan]
Der Tisch
 
שם
[sam]
Er legt, er hat gelegt
 
שמה
[sama]
Sie (3. Person Singular) legt, hat gelegt
Beachten Sie: Das Wort שם kann man sowohl [scham] als auch [sam] lesen. Wie man das ausspricht, lässt sich nur aus dem Kontext verstehen.
דוד שם ספר
[dod sam sEfer]
Der Onkel legt ein Buch.
הוא גר שם
[hu gar scham]
Er wohnt dort.

 
בשוק יש לימונים טובים
[ba-schuck jesch limOnim towim]
Gibt es auf dem Markt gute Zitronen?
 
אין שולחן בחדר
[ejn schulchan be-hEder]
Im Zimmer gibt es keinen Tisch.
 
באו שכנים: שכן ושכנה
[bAu schchenim: schachen we-schchena]
Die Nachbarn sind gekommen: Der Nachbar und die Nachbarin.


Wenn Sie einen Hebräischlehrer suchen oder Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an pisarenko.natascha(at)gmail.com
Über Ihr Feedback und Ihre Kommentare würden wir uns sehr freuen!

 

 
Der Buchstabe ת [taw] gibt den Mitlaut [t] wieder. Vergleichen Sie ihn mit den Schriftzeichen ר, ה, ח.
Früher haben wir den Buchstaben ט kennengelernt, der auch den Laut [t] darstellt. Versuchen wir jetzt zu verstehen, in welchen Fällen man ט und in welchen Fällen man ת schreiben muss.
Den Buchstaben ת verwendet man zur Andeutung des Lautes [t] in den Vorsilben sowie in den Wortendungen. Zum Beispiel, Wörter weiblichen Geschlechts bekommen im Plural die Endung  ות [ot] (bei den Substantiven gibt es allerdings Ausnahmen).
Beispiele:
שכנות טובות
[schchenot towot]
Gute Nachbarinnen
 
דירות נוחות

[dirot nochot]
Gemütliche Wohnungen
Lernen wir neue Vokabeln!
 
תמרים
[tmarim]
Die Datteln
 
תל אביב
[tel awiw]
Tel Aviv
 
צומת
[zOmet]
Die Straßenkreuzung
 
מכתב
[michtaw]
Der Brief
 
אתר
[atar]
Der Platz, die Internet-Seite
 
תודה
[toda]
Danke
 
 
Wenn Sie einen Hebräischlehrer suchen oder Fragen haben, schreiben Sie uns eine E-Mail an pisarenko.natascha(at)gmail.com
Über Ihr Feedback und Ihre Kommentare würden wir uns sehr freuen!

 

Поиск по сайту

Copyright © 2011 AXAZ.org, All Rights Reserved
Перепечатка разрешена только с активной ссылкой на конкретный материал!